Unser Schulbüro

Liebe Homepagebesucher,

das Schulbüro der Grundschule Tonndorf wird von Frau Braun geleitet. Sie erreichen Frau Braun montags bis freitags von 7.30 Uhr bis mindestens 13.00 Uhr persönlich und auch unter der Rufnummer 040 – 428 93 110. Grundsätzlich gilt: Sollten Sie Frau Braun einmal nicht erreichen können, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen dann zurück oder leiten Ihr Anliegen weiter. Sie können auch eine Email schreiben an Gabi.Braun@bsb.hamburg.de

Häufig gestellte Fragen:

* Mein Kind ist krank. Was muss ich tun?
Bitte rufen Sie bis spätestens 9.00 Uhr im Schulbüro an. Bitte geben Sie den Namen Ihres Kindes, die Klasse und die Klassenlehrerin an.

* Mein Kind kann nicht am Sport – und / oder Schwimmunterricht teilnehmen. Was muss ich tun?
Bitte schreiben Sie eine Notiz in den Schulplaner und erinnern Sie Ihr Kind daran, es der Lehrkraft vorzulegen.

* Mein Kind hat sein Pausenbrot, seinen Turnbeutel, sein Schwimmzeug, … zu Haus vergessen. Was kann ich tun?
Bringen Sie die vergessenen Dinge direkt in die Klasse oder geben Sie sie im Schulbüro ab. Wir leiten sie dann an Ihr Kind weiter.

* Ich brauche eine Schulbesuchsbescheinigung. Wie bekomme ich die?
Gehen Sie ins Schulbüro. Frau Braun stellt Ihnen gern eine Bescheinigung aus. Auch viele andere Formulare und Bescheinigungen erhalten Sie im Schulbüro.

* Meine Kontaktdaten z.B. die Telefonnummer haben sich geändert. Muss ich das dem Schulbüro mitteilen?
Unbedingt! Nur wenn wir Ihre gültigen und aktuellen Daten haben, können wir sicher sein, dass wir Sie z.B. im Falle eines Unfalls Ihres Kindes auch erreichen können.

* Wir ziehen demnächst um? Was muss ich tun?
Gehen Sie bitte rechtzeitig zu Frau Braun und teilen Sie Ihr den Umzug mit. Frau Braun wird Sie dann über alles Notwendige informieren. Besonders wenn Sie in ein anderes Bundesland oder ins Ausland verziehen, gibt es Einiges zu beachten.

* Wir haben demnächst eine Familienfeier. Kann ich mein Kind vom Unterricht befreien lassen?
Im Prinzip ja. Für Unterrichtsbefreiungen von bis zu drei Tagen ist die Klassenleitung zuständig; Unterrichtsbefreiungen von mehr als drei Tagen darf nur die Schulleitung genehmigen. Es muss ein schriftlicher Antrag gestellt werden und der Grund der Abwesenheit muss mitgeteilt werden. Über den Antrag wird dann zeitnah entschieden. Unterrichtsbefreiungen direkt vor oder nach Ferien sind laut Schulgesetz nicht erlaubt.

* Ich möchte, dass mein Kind am Nachmittag betreut wird. Was muss ich tun?
Alle Anmeldungen, Änderungen besprechen Sie bitte mit Frau Braun. Sie können sich auch vorher einen Termin holen, damit Sie sicher sein können, dass Frau Braun Zeit für Sie hat.

* Ich möchte mit der Schulleiterin sprechen. Wie bekomme ich einen Termin?
Bitte rufen Sie Frau Braun im Schulbüro an. Frau Braun kann auf den Kalender der Schulleiterin zugreifen und Ihnen sofort Auskunft über freie Termine geben.

* Ich habe ein Anliegen, weiß aber nicht, mit wem ich das besprechen kann. Was kann ich tun?
Bitte rufen Sie Frau Braun im Schulbüro an. Frau Braun kennt die Schule sehr gut und kann Ihnen in wohl allen Belangen sagen, wer für Ihr Anliegen zuständig ist.